strukturaufstellungen

herangehensweise

Meine Herangehensweise an die Aufstellungsarbeit  basiert

  • auf den Erfahrungen mit den Systemischen Strukturaufstellungen von Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd,
  • auf den Erkenntnissen meiner Ausbildung zur Aufstellungsleiterin  bei Christl Lieben und bei Sigrid Winter
  • auf den Grundsätzen des Neurolinguistischen Programmierens
  • auf meiner eigene langjährige Erfahrung, meinem  Einfühlungsvermögen und meiner inneren respektvollen Achtung gegenüber dieser in die Tiefe gehenden Intervention

Nach der Systemtheorie wissen wir, dass jede Veränderung der Einzelnen Auswirkungen auf das System hat. Da jeder von uns Teil eines System ist,  beeinflussen wir mit unseren Veränderungen somit immer den Kontext, das betreffende System.
Die Systeme, die ich anspreche, können sein:

  • das Generationen überscheitende Herkunftssystem,
  • das gegenwärtige System (wie Partnerschaft, Familie, Unternehmen, Organisationen, Teams) oder auch
  • die unterschiedlichen Anteile unserer eigenen Persönlichkeit. Somit können auch Werte, Befindlichkeiten, Fähigkeiten, Ziele und Visionen aufgestellt werden.

Daher ist die Aufstellungsarbeit gleichermaßen sinnvoll im persönlichen als auch im beruflichen Bereich.

vorgehensweise

Bei der Aufstellungsarbeit bringen  wir unser Bild einer Situation mit Hilfe von Repräsentanten (Personen, aber auch Gegenstände, Symbole) in den Raum.  Durch das Stellen und das  Verändern dieses Bildes können Zusammenhänge und Dynamiken erkannt werden, die sich sonst unserer Wahrnehmung entziehen. Meist erfahren wir dabei neue, unerwartete Erkenntnisse, die Lösungen mit sich bringen.

Eine besondere Form der Aufstellungsarbeit ist das für die Teilnehmer – Repräsentanten -„verdeckte Aufstellen“. Dabei lassen wir das Thema und die Bedeutung der einzelnen Positionen „im  Dunklen“  –  den realen  Inhalt  kennt nur der Klient und der Aufstellungs-leiter.

Die Aufstellungsarbeit ist eine tief gehende systemische Intervention, die im Laufe der Zeit dauerhafte Wirkung mit sich bringt. Es braucht ein ausführliches Vorgespräch vor der Aufstellungssitzung und  möglicherweise auch eine Nachbesprechungen, für die ich jederzeit zur Verfügung stehe.

Die Termine finden Sie hier:  unter Projekte

Für weitere Informationen schicken Sie bitte ein Mail